Märchen helfen

  • 14.02.2020

Soest (pk). Der Ambulante Hospizdienst Soest hatte unter dem Titel „Spieglein, Spieglein“ zu Märchen für Erwachsene in die Brunsteinkapelle eingeladen.

weiterlesen

Mit Sport zum Abi und mehr

  • 24.01.2020

Hamm. Das St.-Franziskus-Berufskolleg ist höchst anerkannt, wenn es um die Ausbildung zum Erzieher, zur Erlangung der Fachhochschulreife oder die Kombination der Ausbildung zum Erzieher und dem Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife geht. Jetzt hat an der Schule des Erzbistums Paderborn die Bewerbungsphase für einen neuen Ausbildungsgang begonnen, der vor allem sportbegeisterte junge Menschen anspricht: Am beruflichen Gymnasium können Absolventen zusätzlich zum Abitur mit Schwerpunkt Gesundheit die Ausbildung zum Freizeitsportleiter absolvieren.

weiterlesen

Hilfe bei Suchterkrankung im Alter

  • 08.11.2019

Hamm. Die Caritas lädt, als Mitglied des Arbeitskreises „Alter und Sucht“, zu einer großen Infoveranstaltung unter dem Motto „Alt und tüchtig oder alt und süchtig“. „Das ist ein schwieriges Feld, denn es betrifft gleich ein doppeltes Tabu“, wie Rita Laukötter von der Caritas erklärt.

weiterlesen

Große Freude über doppelte Ehrung

  • 10.10.2019

Belecke/Allagen. Mit dem päpstlichen Ehrenkreuz „Pro Ecclesia et Pontifice“ wurden Norbert Cruse und Heinrich Piekarz ausgezeichnet. Pastoralverbundsleiter Pfarrer Markus Gudermann überreichte die Auszeichnungen im Rahmen der Feierstunde im Pfarrzentrum St. Pankratius vor 120 Gästen. Die Geehrten dankten dabei ganz herzlich allen Wegbegleitern, allen voran ihren Ehefrauen.

weiterlesen

Helfen, sich und Gott zu finden

  • 30.08.2019

Rüthen. Acht Männer und Frauen stehen bald in Kallenhardt bereit, um Pilgern bei ihrer Suche nach sich und Gott zur Seite zu stehen. Das ist gut, denn die neuen Pilgerwege haben einen Nerv getroffen. „Wir freuen uns über die unerwartet große Resonanz“, sagt Gemeindereferentin Hildegard Langer.

weiterlesen

Geschichten von Schmerz und Dankbarkeit

  • 01.08.2019

Anröchte. Ina Scharrenbach, Heimatministerin des Landes NRW, hat in Anröchte Fördermittel in Höhe von 226 800 Euro für das Projekt „Auf dem Denkmalpfad unterwegs durch die Gemeinde Anröchte“ übergeben. Das entspricht 90 Prozent der Kosten, mit denen die zahlreichen lokalen Ehrenamtler die christlichen Kulturdenkmale ihrer Heimat erhalten, vernetzen und besser erklären werden. von Marion Heier

weiterlesen

Maria 2.0 setzt sich weiter ein

  • 25.07.2019

Soest. Die Aktion Maria 2.0 polarisiert. Das ist auch in Soest so, denn zahlreiche Frauen der kfd-Gemeinschaften haben sich die Anliegen der Aktion zueigen gemacht. Nach den ersten Aktionen wurde überlegt, wie es weitergehen soll. Dazu soll auch die Libori-Woche in Paderborn dienen.

weiterlesen

BDKJ-Aktion mit historischem Wert

  • 06.06.2019

Soest. Drei Kirchengemeinden aus Soest beteiligten sich an der 72-Stunden-­Aktion. Es ist die größte Sozialaktion des BDKJ und fand bundesweit vom 23. bis 26. Mai statt. Ein besonders geschichtsträchtiges Projekt wurde dabei vom Team der St.-Albertus-Magnus-­Gemeinde in ländlicher Idylle erstellt.

weiterlesen

Ein großer KABler und Demokrat

  • 23.05.2019

Hamm. Eine besondere Würdigung zog KAB-Mitglieder und Christdemokraten am Samstag, 11. Mai, auf den katholischen Südenfriedhof: Für Ehrenbürger Gerhard Krampe wurde ein Gedenkstein eingeweiht. Krampe war ein besonderer Mensch, denn er zeigte sich stets sozial und mutig – auch während der Nazizeit.

weiterlesen