Bewegende Hungertuch-Ausstellung

  • 13.03.2020

Hamm. Eine ganz besondere Ausstellung begleitet Gläubige und Interessierte in der Liboriuskirche durch die Fastenzeit: Dort wird die alte Tradition der Hungertücher aufgegriffen. Mit 22 Exemplaren der MISEREROR-Hungertuch-Aktion sowie einem prächtigen Exemplar aus der St.-Agnes-Kirche in Hamm-Mitte, das 1938 entstanden ist, wird ebenso auf den spirituellen Hintergrund wie auf aktuelle Probleme in aller Welt verwiesen.

weiterlesen

In 90 Jahren viel erreicht

  • 13.03.2020

Sundern. Das 90-jährige Bestehen der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) in Sundern haben rund 190 Festteilnehmer gefeiert. Diözesanpräses Roland Schmitz gratulierte zum Jubiläum. Die kfd war im Februar 1930 gegründet worden.

weiterlesen

Kolping unterstützt Lieferkettengesetz

  • 13.03.2020

Paderborn. Seit Dezember ist das Kolpingwerk Paderborn Mitglied der Initiative Lieferkettengesetz. Jetzt stehen die ersten Aktionen auf dem Programm. „Da wir uns seit über 30 Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit mit unseren Partnerländern in Mittelamerika engagieren, ist der Beitritt zur Initiative Lieferkettengesetz ein logischer und konsequenter Schritt“, sagt Diözesansekretär Thorsten Schulz.

weiterlesen

Ein „Nein“ kam nie infrage

  • 13.03.2020

Paderborn. Für ihr über 40-jähriges Engagement in der Innenstadtgemeinde St.Liborius und ihrer Vorgängerin, der Gaukirch-Gemeinde, hat Papst Franziskus Ferdinande Balkenhol den Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“ verliehen. Pfarrer Benedikt Fischer überreichte beim monatlichen Sonntagstreff der Gemeinde im Pfarrheim „Forum“ Urkunde und Insignie der hohen Auszeichnung.

weiterlesen

Beim Pilgern „Das Weite suchen“

  • 06.03.2020

Marsberg (-haus). Mit „Das Weite suchen“ ist der „Weg des Monats“ der Initiative „Orte verbinden“ im März überschrieben. Er verbindet zwei Kirchen miteinander und beginnt an der St.-Hubertus-Kirche in Marsberg-Heddinghausen (Hubertusstraße18, 34431Marsberg-Heddinghausen). Ziel ist die Marsberger Stiftskirche (Am Stift, 34431Marsberg).

weiterlesen

„Gleich und berechtigt – jetzt!“

  • 06.03.2020

Mainz (-berg). Insgesamt 131215 Unterschriften haben Vertreterinnen der beiden katholischen Frauenverbände kfd und KDFB am Montag den deutschen Bischöfen übergeben. Gesammelt hatten sie sie bei ihren Aktionen „Ja zur geschlechtergerechten Kirche!“ und „Maria, schweige nicht!“. Auch Mitglieder des Paderborner kfd-Diözesanvorstands waren nach Mainz zum Tagungsort der Bischofskonferenz gereist, um für die Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche zu demonstrieren.

weiterlesen

Sommer 1820: Dramatisch für die Droste

  • 06.03.2020

Brakel-Bökendorf. Schloss Bökerhof, im Sommer 1820: Das spätbarocke Herrenhaus der Familie von Haxthausen wird vor 200 Jahren zum Schauplatz einer dramatischen Liebesgeschichte, welche später in die Literaturgeschichte als „Jugendkatastrophe der Droste“ eingeht. Nach der schmerzlichen Erfahrung der unglücklichen Liebe mied die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797–1848) 18 Jahre lang den beschaulichen Ort im „Paderbörnschen“.

weiterlesen

Gegen Gewinne ohne Gewissen

  • 06.03.2020

Erzbistum. „Unternehmen, die Schäden an Mensch und Umwelt in ihren Lieferketten verursachen oder in Kauf nehmen, müssen dafür haften. Skrupellose Geschäftspraktiken dürfen sich nicht länger lohnen!“ So lautet die zentrale Forderung der „Initiative Lieferkettengesetz“. Deshalb, so die Initiative, sollen Unternehmen, die in ihren globalen Geschäftsbeziehungen die Menschenrechte missachten, durch ein entsprechendes Gesetz haftbar gemacht werden können. Nicht nur Bußgelder sollen verhängt werden können, Betroffene sollen die Firmen auf Schadenersatz verklagen können. Zu den Unterstützern dieses Lieferkettengesetzes gehört auch das Erzbistum Paderborn.

weiterlesen

Gedenkstele für Ordensgründerin

  • 28.02.2020

Salzkotten (fcjm). Auf dem Friedhof am Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten segnete jetzt der Franziskanerpater Klaus Scheppe eine Gedenkstele zur Erinnerung an die Ordensgründerin Mutter M. Clara Pfänder. Viele Ordensschwestern und Mitglieder der Laiengemeinschaft Koinonia nahmen an der Segnung teil.

weiterlesen