Friede auf Erden bleibt als Botschaft

  • 27.11.2019

Schwerte. Maria und Josef sowie das Jesuskind in der Krippe müssen dabei sein, vielleicht noch Ochs und Esel – die Bestandteile einer richtigen Krippe sind traditionell geklärt. Und doch sehen handgearbeitete Krippen immer wieder anders aus. Zum fünften Mal veranstalten Krippenfreunde in Schwerte an der Ruhr ihren Krippenweg durch die malerische Altstadt – inzwischen ist der Weg ein Touristenmagnet der besonderen Art geworden.

weiterlesen

Trommelnd etwas über Ghana lernen

  • 22.11.2019

Dortmund. „Konzentriert euch und genießt es.“ Djarbah Quarcoo schaut in die Runde und lacht mitreißend. Der groß gewachsene Mann aus Ghana sitzt in der Aula der Franziskus-­Grundschule, einer katholischen Angebotsschule in der östlichen Dortmunder Innenstadt. Zwischen seinen Beinen hält er eine traditionelle Trommel aus Ghana, Djembe genannt. Ihm gegenüber sitzen gut 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a. Auch sie haben die Trommeln vor sich und musizieren eine Schulstunde lang mit ihrem Gast.

weiterlesen

Gelungene Integration

  • 22.11.2019

Gütersloh. Begeisterung hat der deutsch-afrikanische Gospelchor „Akuna Matata“ bei seinem Gospelkonzert in der Gütersloher St.-Pankratius-­Kirche ausgelöst. Dem Chor gelingt es schon seit 2004, afri­kanische Asylbewerber und ihre Familien zu integrieren.

weiterlesen

Das Feuer des Glaubens entdecken

  • 22.11.2019

Bestwig. Für ein Priestertum aller Christen sprach sich der frühere Jugendpfarrer Monsignore Ullrich Auffenberg beim Forum Weltkirche im Bergkloster Bestwig aus. In der Kirche müssten Ängste vor Neuem überwunden werden. Dabei finde Kirche nicht nur in kirchlichen Räumen statt, sondern überall, wo sich Menschen begegnen. Deshalb könnten Christen vieles bewegen – und auch neue Begeisterung für Kirche entfachen.

weiterlesen

Viel Zeit für gute Beratung

  • 14.11.2019

Dortmund/Paderborn. 1989 verließ die Regensbergsche Buchhandlung aus Münster die Dortmunder Innenstadt. „Damals war es der Kirche sehr wichtig, dass es hier wieder eine konfessionelle Buchhandlung gibt.“ Daran erinnerte der stellvertretende Stadtdechant Michael Vogt in den Räumen des Unternehmens, das die Lücke schloss. Denn die Bonifatius-­Buchhandlung feierte ihr 30-jähriges Bestehen in Dortmund.

weiterlesen

Denkmal für das Leben

  • 14.11.2019

Kirchhundem/Kohlhagen (ml). Es ist ein uralter Eichenbalken aus einem Fachwerkhaus, in den Sterne geschnitzt wurden und auf dem eine Acrylplatte befestigt ist. Diese zeigt zwei schützende Hände mit einem ungeborenen Kind. Dies ist die neu errichtete Gedenkstele für ungeborene Kinder, die auf dem Friedhof hinter der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung auf dem Kohlhagen entstanden ist.

weiterlesen

Last call! Ministrantenmagazin

  • 11.11.2019

Das DOM-Magazin mit den neuen Ministrantinnen und Ministranten erscheint am 15. Dezember 2019. Alle Gemeinden im Erzbistum sind eingeladen, Fotos und Texte von der Einführung der neuen Ministranten/-innen einzusenden.

weiterlesen

Hilfe bei Suchterkrankung im Alter

  • 08.11.2019

Hamm. Die Caritas lädt, als Mitglied des Arbeitskreises „Alter und Sucht“, zu einer großen Infoveranstaltung unter dem Motto „Alt und tüchtig oder alt und süchtig“. „Das ist ein schwieriges Feld, denn es betrifft gleich ein doppeltes Tabu“, wie Rita Laukötter von der Caritas erklärt.

weiterlesen

Wenn der Wind sich dreht

  • 08.11.2019

Lemgo. Vertreter verschiedener Religionen miteinander ins Gespräch bringen: Das ist das Anliegen der Veranstaltungsreihe „Wir müssen reden!“ im Kreis Lippe. Zuletzt diskutierten Christen, Juden, Muslime und Eziden in Lemgo das Thema: „Wenn der Wind sich dreht … Religionen und politische Stimmungen“.

weiterlesen